SDCCPE Delegationsreise nach Bayern

Updated: Aug 28, 2018

Vom 22. bis zum 28. Juli hat Helis & Associates (H&A) eine siebentägige Delegationsreise für die Shunde Chamber of Commerce of Private Enterprises (SDCCPE) nach Bayern organisiert und durchgeführt. Die SDCCPE Delegation besuchte verschiedenste bayerische Unternehmen und hörte Vorträge zu Themen wie Industrie 4.0 oder Deutsche Hidden Champions. Im Fokus der Reise stand der gegenseitige Austausch mit hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Sowohl in China als auch in Deutschland wurde der Austausch sehr positiv aufgenommen und hat bei allen Beteiligten bleibende Eindrücke hinterlassen.

23. Juli

Die Delegierten wurden von Herrn Peter Helis, Geschäftsführer H&A, Frau Rita Roider, Leiterin Standortmarketing München, Herrn Johannes Link, Projektleiter Chinaforum Bayern und von Herrn Minghua Zhou, Vizevorsitzender von SDCCPE traditionell bayerisch im Hofbräuhaus München begrüßt.


Herr Volker Falch, Bereichsleiter International – bbw-Gruppe, hielt den ersten Vortrag zum Thema „Duales Ausbildungssystem in Deutschland“. Nach anschließender angeregter Diskussion der Delegierten mit Herrn Falch ging es weiter zur Büttenpapierfabrik Gmund am Tegernsee, bei der die Delegierten den kompletten Herstellungsprozess von hochwertigem Papier kennenlernten.



24. Juli

Es ging tagsüber nach Augsburg. Herr Prof. Dr. Fees der Technischen Hochschule Nürnberg hielt einen Vortrag über Deutsche Hidden Champions und die Nachfolge von Familienunternehmen.


Anschließend besichtigten die Delegierten KUKAs Hauptsitz in Augsburg und informierten sich über die neuesten Entwicklungen in der vollautomatisierten Herstellung und Robotertechnik.


25. Juli

Die Rational AG hieß die Delegierten in Landsberg am Lech herzlich willkommen. Nach Führung durch das Werk konnten die Gäste die hochqualitativen Küchen-Produkte während eines sogenannten „Happy Cookings“ selbst testen und ausprobieren. Zusammen mit Küchenchef Christian Rose wurde das gemeinsame Mittagessen per Hand zubereitet.



Nachmittags besuchten die Besucher NavVis in München, einem jungen erfolgreichen Unternehmen, welches durch innovatives 3D-Mapping die Indoor-Kartierung neu erfindet.


26. Juli

Die chinesischen Geschäftsführer tauschten sich mit Experten der EOS GmbH aus, um ein besseres Verständnis für 3D-Druck zu bekommen. Sie diskutierten zusammen über die Möglichkeiten und die Zukunft der neuen Techonologie. Nachmittags wurde das weltberühmte Schloss Neuschwanstein besucht.




27. Juli

Am letzten Wochentag wurde Foshans Partnerstadt Ingolstadt besucht. Frau Chang-Hua Reichert vom China Zentrum Bayern begrüßte die Gäste und erläuterte die wichtige Partnerschaft zwischen den beiden Städten, zeigte aktuelle Entwicklungen auf und leitet über zu einem Vortrag über Industrie 4.0 und Augmented Reality (AR).




28. Juli

Am Wochenende wurde die Baumarktkette Bauhaus besucht. Da es diese Baumarktketten in China so nicht gibt, stieß es auf großes Interesse der Delegierten. Als abschließendes Highlight wurde das BMW Museum besucht, bevor der Flieger abends zurück nach China flog.

Die SDCCPE-Delegation wurde von beiden Seiten sehr positiv aufgenommen und hat insbesondere bei der Shunde-Lokalregierung (Stadtbezirk Foshans) für große Aufmerksamkeit gesorgt.

Helis & Associates fühlt sich geehrt, diese Delegationsreise organisiert zu haben und möchte sich insbesondere bei allen Beteiligten und Partnern beider Länder bedanken. H&A freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.


14 views

© 2020 by Helis & Associates 

  • Black Mail Icon
  • Black Phone Icon
  • Black Google Places Icon
  • Black LinkedIn Icon