Das Wirtschaftsministerium des Freistaates Bayern wählt Helis & Associates als Partner in Westchina



Im März 2017 entsandte Deutschlands größtes und auch wirtschaftlich stärkstes Bundesland eine hochrangige Delegation nach China. Als Organisator der Wirtschaftgespräche unterstützte Helis & Associates und begleitete die Delegation in Westchinas Metropolen Chengdu und Chongqing. 



Unter Leitung des bayerischen Staatssekretärs Franz Josef Pschierer nahmen 35 Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Industrie sowie politische Repräsentanten an dieser Delegation teil.  Delegationsteilnehmer waren u.a. auch der Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern (Deutschlands größter IHK) als auch der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Maschinen und Anlagenbau (VDMA) Bayern. 

H&As Aufgabe war es, chinesische Entscheidungsträger aus der Wirtschaft zu den Veranstaltungen einzuladen. Die Resonanz auf chinesischer Seite war großartig und die Veranstaltungen in beiden Metropolen waren ausgebucht. 

In beiden Städten wurde das gleiche Format verfolgt. Während die politische Delegation Termine mit der Provinzregierung von Sichuan bzw. der Stadtregierung von Chongqing wahrnahm, fanden zeitgleich der Workshop für Gesundheitswirtschaft und die Branchenkontaktgespräche statt.

Der Workshop Gesundheitswirtschaft hatte das Ziel, erste Kontakte von bayerischen Firmen aus diesem Sektor mit chinesischen Interessenten (Vertretern aus dem Gesundheitsministerium als auch Entscheidungsträgern von lokalen Krankenhäusern) herzustellen. Die Bayern wurden unter anderem von Firmen wie EvoCare, KPMG vertreten.



In beiden Städten war das Interesse an den bayerischen Firmen immens. Allein in Chongqing hatten sich Vertreter von über zwanzig Krankenhäusern registriert. Hauptorganisator und stv. Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Bayerischen Wirtschaft (VBW) Stefan Albat zeigte sich zufrieden.



Workshop in Chongqing

Zeitgleich zum Workshop fanden die branchenübergreifenden sogenannten Branchenkontaktgespräche statt, die man als b2b Matchmakings verstehen kann. Die Geschäftsführer der bayerischen Unternehmen aus u.a. Bauwirtschaft, Holzverarbeitung und Maschinenbau trafen sich mit Entscheidungsträgern chinesischer Firmen.  Auch hier war die Resonanz überraschend groß. Nicht nur kamen auf fast jedes bayerische Unternehmen im Durchschnitt 3 chinesische Firmen, auch die Qualität der Firmen war mit börsennotierten und staatlichen Firmen eher überdurchschnittlich.

Eine gute Planung im Vorfeld mit Bayern International und eine ausgezeichnete Zusammenarbeit von H&A mit der Provinzregierung von Sichuan und der Stadtregierung Chongqing trugen hier ihre Früchte.




Thanks to the good upfront planning with Bayern International and an excellent cooperation between H&A and the provincial government of Sichuan as well as the municipal government of  Chongqing , the event was overall a big success.




B2B Meeting in Chengdu




B2B Meeting in Chongqing

0 views

© 2020 by Helis & Associates 

  • Black Mail Icon
  • Black Phone Icon
  • Black Google Places Icon
  • Black LinkedIn Icon